Archiv für den Monat: September 2013

Slideset for OSM Introductory talk

screenshot_presentationThe first part of the introductory presentation for the Bremen Mapping party is now translated to English.

The slides of the first part focus on a simple introduction of and motivation for OpenStreetMap without going too much into detail so that novices to OSM are not scared off. After introducing OSM, a short overview is given on what mapping means in the OSM world and what you need in order to go out and collect data for OSM. The presentation concludes with some organizational stuff and some hints for the survey of the mapping party.

The talk can be given in 1 – 1 1/2 h depending on the speed of the presenter and the amount of questions allowed during the talk.

The presentation is available in ODP format and thus is best viewed and edited using LibreOffice or OpenOffice. Whenever locality matters, pictures and maps in the talk do focus on Bremen, Germany but those can be easily replaced by pictures and maps of other cities or regions.

I’m not a native speaker, so I welcome any corrections of misspellings and wrong phrasing within the slide set.

Download slideset: osm_introduction_v1_0_en

Have fun and use the slides to spread the word!

Vortrag “Einführung in OpenStreetMap (Teil 2)” zum Downloaden

coverDer zweite Vortrag zur Einführung in die OpenStreetMap kann nun wie auch der erste Vortrag noch einmal nachgelesen werden.

In diesem Vortrag werden grundlegende Prinzipien der Datenbank thematisiert und das Erstellen eines Datensatzes mit dem Editor JOSM erklärt. Das Ziel des Vortrages ist Gebäude einzeichnen und abteilen sowie das Taggen von Hausnummern zu vermitteln. Die Folien am Ende des Vortrages können auch für die weitere Nutzung von OpenStreetMap bereichernd sein. Sicherlich ist auch für den ein oder anderen erfahrenen Mapper etwas interessantes dabei.

Wie auch der erste Teil ist dieser Vortrag unter einer CreativeCommons-Lizenz veröffentlicht und darf gerne als Vorlage für abgewandelte OSM-Einführungsvorträge verwendet werden.

Für konstruktive Kritik in einem Kommentar wäre ich sehr dankbar.

Vortrag „Einführung in OpenStreetMap (Teil 2)“ V1.0 Format: Open Document Presentation (ODP) 35,7MB und Portable Document Format (PDF) 11,8MB

Vortrag „Einführung in OpenStreetMap“ zum Downloaden

screenshot_vortrag
Wer den Einführungsvortrag von der Mappingparty am 8.9.2013 noch einmal in Ruhe nachlesen will, kann ihn sich jetzt hier herunterladen. Natürlich sind auch alle, die den Vortrag nicht live verfolgt haben, eingeladen, einmal einen Blick hineinzuwerfen.

Der Vortrag ist unter einer CreativeCommons-Lizenz veröffentlicht und darf gerne als Vorlage für abgewandelte OSM-Einführungsvorträge verwendet werden.

Über konstruktive Kritik in einem Kommentar freue ich mich.

Vortrag „Einführung in OpenStreetMap“ V1.0 Format: OpenDocumentPresentation (ODP) 34,7MB

Vortrag „Einführung in OpenStreetMap“ V1.0 Format: PortableDocumentFormat (PDF) 14,2MB

Was sollte man zur Mappingparty mitbringen?

Bild von flickr, HerrBerta cc-by

Bild von flickr, HerrBerta cc-by

Am Sonntag ist es soweit und die Mappingparty beginnt um 10 Uhr 30 in den Räumen des Hackerspace Bremen e.V.

Doch was sollte man vorher zu Hause einpacken, um gut gerüstet zu sein?

In der Ankündigung der Party hier auf dieser Seite wird ja schon kurz aufgeführt, was praktisch wäre, im Gepäck zu haben. Da sind Smartphone, GPS, Laptop, Kamera, Fahrrad, Monatskarte und Bleistift genannt.

Nun wollen wir noch einmal gucken, wozu wir diese Dinge einsetzen werden. Weiterlesen